Plusoptix Für Erstversorger - zur Früherkennung von Sehstörungen und Medientrübungen

Amblyopiescreening

Zur Früherkennung von Sehstörungen und Medientrübungen

Eine Messung mit dem Plusoptix Vision Screener ermöglicht Kinder- und Jugendärzten, Gesundheitsämtern und staatlichen Einrichtungen die am häufigsten auftretenden Sehstörungen bei Kindern so früh wie möglich aufzudecken. Denn je früher eine Sehstörung erkannt wird, desto besser kann Sie behandelt und eine Amblyopie vermieden werden.

 

Messprinzip Durchleuchtungstest

Durch die Verwendung von Infrarotlicht vermeiden Plusoptix Geräte aber im Gegensatz zu anderen Durchleuchtungstests (z.B. Brückner Test oder Rotreflex-Test) eine Blendung des Patienten. Die Pupillen bleiben auch ohne Weittropfen groß.


Das fehlende Bindeglied zwischen Richtlinie und Kostenerstattung

Die Messwerte entsprechen den Ergebnissen einer Skiaskopie in enger Pupille, wie sie vom Berufsverband der Augenärzte (BVA) als Bestandteil der augenärztlichen Augenvorsorgeuntersuchung zugelassen ist. Das sogenannte Amblyopiescreening kann als GKV- oder IGeL-Leistung abgerechnet werden.


plusoptiX S16 - Stationärer Vision Screener

Entwickelt für den stationären Gebrauch in einem Untersuchungsraum.

Der plusoptiX S12C kann über WLAN in Ihre Praxissoftware eingebunden werden (d.h. automatischer Patientendatenimport und-export). Die Messergebnisse können elektronisch oder auf Papier dokumentiert werden.

Inklusive dauerhaft kostenloser Software-Updates und "Plusoptix Sorglosgarantie" (nur Europa and USA).

 

plusoptiX S12C - Mobiler Vision Screener

Entwickelt für die Verwendung in mehreren Untersuchungsräumen an einem Standort und / oder an verschiedenen Standorten.

Der plusoptiX S12C kann über WLAN in Ihre Praxissoftware eingebunden werden (d.h. automatischer Patientendatenimport und-export). Die Messergebnisse können elektronisch oder auf Papier dokumentiert werden.

Inklusive dauerhaft kostenloser Software-Updates und "Plusoptix Sorglosgarantie" (nur Europa and USA).


plusoptiX S12R - Mobiler Vision Screener

Entwickelt für die Verwendung in mehreren Untersuchungsräumen an einem Standort und / oder an verschiedenen Standorten. Die Messergebnisse können elektronisch oder auf Papier dokumentiert werden.

Wird kein digitaler Übertrag in die Praxissoftware benötigt, ist der plusoptiX S12R eine preisgünstige Alternative.

Inklusive dauerhaft kostenloser Software-Updates und "Plusoptix Sorglosgarantie" (nur Europa and USA).


Hier gehts zu Ihrem unverbindlichen Angebot!

I agree that my details from the contact form will be collected and processed to answer my request. You can revoke your consent at any time for the future via the contact form. Detailed information on handling user data can be found in our privacy policy.